Agilitäts- und Innovationsbremsen lösen

Überbordende Kontrolle, wenige Freiheiten und übertriebene Detailorientierung sind deutliche Indikatoren für mikromanagendes Verhalten. Fehlendes Vertrauen, sinkende Loyalität, Verweigerung von Kooperation sowie Demotivation und steigende Krankenstände kennzeichnen das Arbeitsklima in einem so geführten Team oder Unternehmen. Doch auch die Führungskraft selbst tut sich keinen Gefallen, wenn sie nicht delegieren kann und ihre Mitarbeitenden in Unmündigkeit gefangen hält.

Überlastung, mangelhafte Ressourcennutzung, sinkende Innovationskraft und Weitsicht sowie das Verlieren in operativen Aufgaben sind die Folgen. Die Kosten für Unternehmen sind immens. Wer in heutigen Zeiten agil und innovativ sein und die Mitarbeitenden verantwortungsvoll in Change-Prozesse einbinden möchte, muss "Raus aus dem Mikromanagement".

Mikromanagement blockiert jede Form von Innovationsdynamik.

"Unternehmen brauchen heute Führungspersönlichkeiten, die in dem hochdynamischen Veränderungsdruck den Überblick behalten und weitsichtig und visionär in die Zukunft führen!"
Dr. Lutz Schröter, Innovationsberater KMU


Melanie Vogel, zweifache Innovationspreisträgerin und seit fast 20 Jahren erfolgreiche Unternehmerin, zeigt Möglichkeiten auf, die es sowohl mikromanagenden Führungskräften als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Mikromanagern leicht machen, ihren eigenen Weg raus aus der Mikromanagement-Falle zu finden.

Aus dem Vorwort

"Es ist ein moderner Irrtum, dass Innovationen nur dann eine Rolle spielen, wenn sie disruptiv sind. Auch viele kleine Ideen machen am Ende einen großen Unterschied. Will ein Unternehmen sie fördern, braucht es Mitdenker, keine Mitläufer. Es braucht eine Kreativabteilung, die sich über das gesamte Unternehmen erstreckt. Melanie Vogel gebührt der Dank, sich dieses Themas anzunehmen und Lösungen anzubieten."

Robert Thielicke
Chefredakteur Technology Review

Die Autorin

Melanie Vogel, dreifache Innovationspreisträgerin, ist seit 1998 passionierte Unternehmerin. Ihre erste Firma gründete sie aus dem Studium heraus und war doch kein Neuling in der Unternehmenswelt. In den Betrieben von Vater und Großvater schnupperte sie schon in jungen Jahren in die Welt von Business, Leadership und Innovation. Schon früh erkannte sie: Wer nicht innoviert, entwickelt sich nicht weiter. Wer sich nicht freiwillig von innen heraus verändert, wenn sich wirtschaftliche Rahmenbedingungen ändern, wird von außen in den Change getrieben.

Futability®, VUCA, Innovation und Leadership sind ihre Kernthemen, die sie nicht nur als Dozentin an der Universität zu Köln unterrichtet, sondern auch in Vorträgen, Keynotes, Webinaren und Seminaren mit Unternehmern und Führungskräften teilt.

Als ausgebildeter Innovation-Coach hat sie viel Erfahrung in der Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen und begleitet bei innovativen Prozessen. Als VUCA-Expertin macht sie Menschen fit für eine Welt dauerhaften Wandels und begleitet bei Transformationsprozessen als - wie sie selbst sagt - "systemische Entwicklungshelferin". Das von ihr entwickelte und preisgekrönte "Futability®-Konzept" ist ihre Antwort auf die VUCA-Welt – eine Welt dauerhafter und radikaler Veränderungen.

Die mehrfache Buchautorin ist außerdem erfolgreiche Initiatorin der women&work (ausgezeichnet mit dem Innovationspreis „Land der Ideen“ in der Kategorie Wirtschaft), der mit jährlich über 8.000 Besucherinnen zu Europas Leitmesse für Frauen zählt. 2017 rief sie den women&work Erfinderinnenpreis ins Leben, der jährlich in 3 Kategorien verliehen wird.

>> Webseite

>> Autorinnen-Profil

>> Autorinnen-Bild

>> Buchcover

Melanie Vogel
Raus aus dem Mikromanagement

100 Seiten, Softcover
ISBN 978-3-946302-10-0
EUR 14,99 [D]    EUR 15,50 [A]

>> Bei Amazon bestellen